Unterstützen sie ihre Kinder:

  • Schicken Sie ihr Kind ausgeschlafen in die Schule, damit es fit zum Lernen ist.

  • Lassen Sie ihr Kind nicht mit leerem Magen aus dem Haus, besonders, wenn es eine lange Busfahrt vor sich hat. Ein kleines Frühstück oder ein Saft/Kakao sorgen dafür, dass ihr Kind bis ca. 9 Uhr durchhält, dann wird in der Schule gemeinsam gefrühstückt.

  • Ab der 5. Klasse und in manchen Fällen auch schon etwas früher, bringen die Kinder ihr Frühstück fertig mit in die Schule. Füllen sie die Brotdose ihres Kindes mit Dingen, die es gerne mag und die im Bestfall auch noch teilweise gesund sind. (Das ist nicht immer leicht, das wissen wir!:-))

  • Sorgen Sie dafür, dass ihr Kind alles für den Schultag dabei hat (Sport- oder Schwimmzeug laut Stundenplan und immer ausreichend Wechselwäsche, wenn etwas schmutzig geworden ist.).

  • Schicken Sie ihr Kind in die Schule, wenn es gesund ist. Kinder, die stark erkältet oder anderweitig krank sind, können dem Unterricht nicht wirklich folgen und sind eine Ansteckungsgefahr für andere Kinder und die Kollegen in der Klasse

Unterstützen sie ebenfalls die Schule:

  • Melden Sie sich telefonisch morgens bis 7.30 Uhr bei uns , wenn ihr Kind krank ist. Dann wissen unsere Kollegen, dass sie nicht warten müssen und kein Mittagessen bestellen sollen.                   (Denken Sie bitte auch an die Abmeldung beim Busunternehmen.)

  • Bezahlen Sie das Klassengeld pünktlich zum Beginn des neuen Monats, damit die Klassen für den Hauswirtschaftsunterricht, fürs Frühstück und für andere Vorhaben im Unterricht einkaufen können.

  • Lesen Sie täglich die Einträge im Elternheft und andere Mitteilungen in der Postmappe und antworten sie umgehend.

  • Bei Gesprächsbedarf vereinbaren Sie mit den Kollegen einen Termin für ein Telefonat oder ein persönliches Gespräch, damit genug Zeit ist, Wichtiges zu klären. Während der Unterrichtszeit können wir uns telefonieren, weil wir dann keinen Unterricht mit der Klasse machen können.

  • Nehmen Sie regelmäßig an Elternabenden und am Elternsprechtag teil, damit wir uns über die Fortschritte ihres Kindes austauschen können.

  • Wir freuen uns über alle Eltern, Großeltern usw., die Mitglieder im Förderverein sind und die Schule unterstützen, hilfreiche Anschaffungen für ihre Kinder zu machen.

Astrid-Lindgren-Schule

Schulstraße 32

31241 Ilsede

05172-98870